Eine Dauerausstellung zeigt Haus- und Hofgeräte und veranschaulicht, wie beispielsweise Viehfutter aufbereitet und Lebensmittel bevorratet wurden. Hier gibt es einen Einblick in den bäuerlichen Arbeitsalltag unserer Vorfahren; vom Brotbacken über den Waschtag und Viehwirtschaft bis  hin zu Saat und Ernte. Pflug und Egge, Jauchefass und Düngerstreuer sowie Sense, Grasmäher, Selbstbinder und Dreschmaschine spiegeln den Jahreszyklus auf dem Feld wider. Da in unserer Region der Anbau von Kartoffeln und Rüben schon immer eine wichtige Rolle spielte, widmen wir uns im Museum auch einer Ausstellung zur Rübenbestellung und -ernte und zur Kartoffelwirtschaft. Erntemaschinen aus verschiedenen Epochen zeigen die technische Entwicklung in der Landwirtschaft.

Galerie Dauerausstellungen

« 1 von 3 »

In der Jagd- und Fischereiausstellung bekommen Sie einen Einblick in die Jagdgeschichte, die Entwicklung von Jagdgeräten. Zudem gibt es Infos und Ausstellungsstücke zum Jagdbrauchtum sowie zur Geschichte der Fluss- und Teichfischerei.

Eine Dauerausstellung über den Natur- und Artenschutz der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Barnbruck informiert über die Aufgaben dieser Gruppe. Die Initiative arbeitet eng mit der Vogelwarte Helgoland zusammen und hilft bei diversen Forschungsprogrammen.

In der Museumswerkstatt und an den Aktionstagen dreht sich die Töpferscheibe der Töpferwerkstatt Lüben. Die liebevoll gefertigten Einzelstücke werden zum Kauf angeboten.

Galerie Töpferstube